Aktuell aus dem Forum:

Service Center


Mitglieder:

Forum

Suche:
Anzeigen:






RAS
Piper

Spessart Air Service
DETA-Trend

Deutsch English Français

Rückblick

Ein Rückblick von Brigitte Türk

« zurück

Die Motivation, möglichst schnell an den ausgesuchten Fleck Erde zu kommen, war für viele MMIG46 Mitglieder wieder eine beschlossene Sache. Bei günstigen Wetterverhältnissen flog bereits 1/3 der Gruppe am Mittwoch, 16.5.07 in Salerno ein.

 

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Das Besondere waren nicht nur die zu erwartenden Erlebnisse in einer wunderschönen Gegend, sondern die Ungewöhnlichkeiten des Airports Salerno. Nach monatelangen vergeblichen Versuchen mit kompetenten Ansprechpartnern in Kontakt zu treten, gelang es via engagiertem Einsatz des Italienischen Fremdenverkehrsamtes in Frankfurt/Main eine Landeerlaubnis zu erhalten. Der Platz wurde extra für uns / unserem Event geöffnet!

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Unser Shuttle-Weg vom Airport Salerno Pontecagnano nach Ravello führte entlang einer der schönsten Küstenstraßen Europas. Mancher hatte jedoch angesichts der extrem sportlichen Fahrweise der Chauffeure mit anderen Dingen Last. Ankunft in Ravello mit anschließendem Spaziergang Treppauf, Treppab zu den beiden Hotels Villa Maria und Villa Cimbrone - was für eine Perspektive!

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Eingang und Innenhof der Villa Cimbrone in Ravello.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Den ersten Abend genossen wir bei hervorragendem Essen in der Villa Maria.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Am nächsten Tag , Donnerstag 17.5.07 erwarteten wir gespannt die Ankunft der "restlichen" Flieger, was angesichts der Wettersituation teilweise gewisse Probleme bereitete. Trotzdem kamen Alle gut an und wurden schnellstens nach Ravello gefahren.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Das Wetter machte auch dem geplanten Welcome im Park der Villa Cimbrone einen Strich durch die Rechnung - somit in der Bar des Hotels.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Am Freitag - 18. 5. 07 - ging es nach opulentem Frühstück via Bus nach Paestum.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Das im 7. Jahrhundert v. Chr. von griechischen Siedlern gegründete Poseidonia (heute Paestum) überrascht mit den am besten erhaltenen griechischen Tempeln der Welt.
Zuvor war noch die Besichtigung einer Büffel-Morzarella-Käserei eingeplant, um den für Kampanien typischen Frischkäse in seinem Ursprung kennen zu lernen.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Eine Degustation war natürlich dabei.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Ihre Existenz zeigt die Bedeutung von Kampanien, als Mittelpunkt der Griechischen und Römischen Zivilisation. Selbst der typische kampanische Weißwein "Falanghina" ist griechischen Ursprungs.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Nach der Rückkehr in Ravello stand für viele zuerst ein kühles Bier auf dem Dorfplatz im Vordergrund.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Am Abend dann ein Essen in Amalfi nebst individueller Erkundung des Ortes. Besonders imposant war der Dom.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Der Abend wurde für einige sogar so spät, dass sie den Taxi - Shuttle verpassten!
Schon wieder begann ein neuer Tag - Samstag der 19.5.07. Ein Bus brachte uns nochmals runter nach Amalfi, von wo aus wir mit einem für uns gechartertem Schiff entlang der Küste nach Capri fuhren.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Auf Capri steuerten wir die Marina Piccolo an, um dort im Restaurant "La Canzone del Mare" unser Lunch einzunehmen.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Der Rückblick auf den "Felsen der Glückseligen" (Capri) erlaubte noch ganz imposante Bilder. Zum Beispiel auf Capris Wahrzeichen.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Ein kurzer Stopp in Positano erlaubte uns einen kleinen Eindruck vom "Tummelplatz der Reichen, Berühmten und Dekadenten zu bekommen.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Am Abend genossen wir unser Gala-Dinner in der Krypta der Villa Cimbrone.
Ein einmaliges Ambiente!

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Und schon war für die meisten Teilnehmer der letzte Tag angebrochen. Sonntag der 20.5.07 war offiziell der Heimreise gewidmet. Aber das "berühmte" Drittel entschloss sich, einen Tag länger zu bleiben.

Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

Der "Gewinn" eines weiteren Tages wurde ganz unterschiedlich genossen. Beispiel: eine Wanderung von Ravello nach Amalfi mit ganz besonderen Eindrücken, die typisch sind für ein Leben am Kampanischen Steilhang. Rückblick auf das Amalfi Fly In 2007

© MMIG46 e.V.