Aktuell aus dem Forum:

Service Center


Mitglieder:

Forum

Suche:
Anzeigen:






RAS
Piper

Spessart Air Service
DETA-Trend

Deutsch English Français

Einladung

« zurück

MMIG46 Fliegertreffen 2013 in Zadar LDZD,  Kroatien

Sicherheitsseminar mit John Mariani,

Freitag, 3. – Sonntag 5. Mai 2013

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image001.jpg (08.02.2013)

Unser Motto für 2013 – die MMIG46 entdeckt Kroatien!

Mai 2013 Zadar – Juni 2013 Dubrovnik

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Malibu Freunde und Mitglieder,

wie bereits angekündigt, veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder ein Sicherheitsseminar,  verbunden mit einem Fliegertreffen in Zadar.

Die einstige Hauptstadt Dalmatiens wird als Perle der kroatischen Kultur und Geschichte gepriesen. Der historische Stadtkern liegt auf einer Halbinsel und ist von einer venezianischen Mauer umgeben. Die Stadt stand bis 1797 unter venezianischer Verwaltung, da 1409 ganz Dalmatien von König Ladislav  für 100.000 Dukaten an Vendig verkauft worden war.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image002.jpg (08.02.2013)

Ihre fast 2000-jährige Vergangenheit hat in dieser Stadt ihre Spuren hinterlassen, die insbesondere in der Altstadt, auch in Form von Ausgrabungen, zu finden sind.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image003.jpg (08.02.2013)

Ein jährlich sich wiederholendes  Sicherheitsseminar gibt uns die Gelegenheit, noch weiter mit unserer Malibu vertraut zu werden. Und wieder einmal wird John Mariani, seinerzeit maßgeblich als Mitkonstrukteur der PA46 beteiligt, unser Referent und Trainer sein.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image004.jpg (08.02.2013)

Zadar hat einen modernen kleinen Flughafen. Dieser liegt ca. 8 km südöstlich der Stadt.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image005.jpg (08.02.2013)

Selbstverständlich sollen sich alle Teilnehmer wie gewohnt in hervorragender Umgebung und Unterkunft, bei gutem Essen und Trinken, wohlfühlen dürfen. Das soll uns im 4 Sterne Hotel Bastion in der wunderschönen Altstadt ermöglicht werden.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image006.jpg (08.02.2013)

Das Venezianische Kastell datiert  von 1289 – die konservierten Überreste davon befinden sich im Hotel Bastion und in der Nähe der Gartenumgrenzung.

Gegenüber vom Hotel befindet sich das historische Gebäude „Arsenal“.

Schriftstücke von 1289 dokumentieren die bauliche Verbindung zwischen diesen wichtigen Gebäuden, genauso wie auf die Eroberung der Stadt in 1242 von Kreuzfahrern.

Dieser Ort ist nicht nur bekannt unter „Kampo Kastelo“, sondern auch für gutes Essen, schönes Wohnen sowie zum Erholen.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image007.jpg (08.02.2013)

Die belebten Straßen der Altstadt und die wunderschöne Uferpromenade laden zum Flanieren ein und an jeder Ecke finden sich Geschäfte, Boutiquen und zahlreiche Restaurants, die uns verwöhnen könnten.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind die Meeresorgel, der Platz "Gruß an die Sonne", das Archäologische Museum mit den Funden aus verschiedenen Epochen der Stadt, die Kirche des Hl. Donat, die Kathedrale Sv. Stosija, die Kirche Sv. Marija und die Kirche Sv. Simon.

Besondere Kreationen werden uns mit Sicherheit stark anziehen:

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image008.jpg (08.02.2013)

In unmittelbarer Nähe der Anlagestelle für Kreuzfahrtschiffe an der Uferpromenade liegt die Meeresorgel. Die Meeresorgel wurde 2005 nach einem Plan des Architekten Nikola Bašić angefertigt. 2006 wurde Nikola Basic für dieses Projekt in Barcelona mit einem Europäischen Preis ausgezeichnet. Er setzte sich gegen 207 Konkurrenten durch.

Die Meeresorgel wirkt wie eine besondere Küstenformation mit einigen Reihen von Treppen, die ins Meer hinab führen. Die Treppen erstrecken sich über etwa siebzig Meter entlang der Promenade. Darunter sind auf der Ebene des niedrigsten Wasserstandes senkrecht zur Küste 35 Rohre verschiedener Längen, Querschnitten und Neigungen eingesetzt, die sich schräg bis zum Küstenpflaster erheben und in einem Kanal (einem Serviceweg) enden. Auf diesen Rohren stecken Pfeifen, die sieben Akkorde aus fünf Tönen spielen. Oberhalb des Kanals befinden sich durchbrochene Steinstufen, aus denen der Ton als durch das Meer hinaus gepresste Luft austritt.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image009.jpg (08.02.2013)

Gleich neben der weltbekannten Meeresorgel glänzt auch ein weiteres Werk des Architekten Nikola Basic - der Gruß an die Sonne - Pozdrav Suncu.

Der Platz besteht aus 300 mehrschichtigen Glasplatten, die auf der gleichen Ebene mit der steingepflasterten Uferpromenade kreisförmig angeordnet sind. Der Kreis hat einen Gesamtdurchmesser von 22 Metern.

Der Gruß an die Sonne wurde in Form eines Amphitheaters konzipiert. Um besagtes Amphitheater werden auf den Steinwürfeln alle Planeten des Sonnensystems mit ihren Umlaufbahnen stilvoll dargestellt. Gleichzeitig mit „dem schönsten Sonnenuntergang auf der ganzen Welt" schalten sich auch die Beleuchtungselemente ein, die im Kreis eingebaut sind. Diese erzeugen nach dem eigens für diesen Zweck geschaffenen Szenario ein wunderschönes, außerordentlich effektvolles Lichtspiel - das vom Rhythmus der Wellen und der Klänge.

Zudem gibt es traumhafte National- und Naturparks.

Das Schutzgebiet des Krka-Nationalparks reicht von der Karstquelle des Flusses Krka im Tal von Knin bis zur Brücke von Sibenik.

Der Nationalpark ist 142 qkm groß und wurde zum Schutz des Mittel- und Unterlaufs des Krka errichtet. Die Krka ist ca. 70 km lang und hat sich Canyon-artig in die dinarische Gebirgsplatte eingefräßt.

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image010.jpg (08.02.2013)

Von besonderer Schönheit sind die Wasserfälle Skradinski buk mit einer Gesamthöhe von 45,7 m im unteren Teil des Nationalparks!m

Der Skradinski buk setzt sich aus Rauwackenbarrieren, Inseln und Seen zusammen, welche Dank eines Netzes von Pfaden und Brücken, die einen stressfreien Spaziergang ermöglichen, besichtigt werden können.

Über 800 m überwindet die Krka 17 Stufen. Zwischen den einzelnen Staustufen befinden sich kleine Bassins und in dem untersten Bassin darf man sogar baden!

Freuen Sie sich auf eine bereichernde, gemeinsame Zeit in Zadar - unserem ersten  Aufenthalt in Kroatien in 2013!

Alle PA46 Enthusiasten und solche, die es einmal werden wollen, sind herzlich willkommen, sowohl als Teilnehmer an unserem Programm als auch am Sicherheits-seminar.

Anmeldeschluss 31. März 2013

Über rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Grüßen........und bis bald

Wilhelm Schröer

willkommen/reisen/mmig46-fliegertreffen-2013-in-zadar-kroatien--sicherheitsseminar-mit-john-mariani/einladung/image011.jpg (08.02.2013)

„Der schönste Sonnenuntergang der Welt“

A. Hitchcock

© MMIG46 e.V.